Alle News » Ein besonderer Tag in Hannover

12.08.14 - Ein besonderer Tag in Hannover

Der Marsch ist vorbei die Klamotten wurden gewechselt, zumindest so manches Hemd, Socken und Schuhe. Das letzte Foto vor dem Bus wurde geschossen und nun heißt es aufsitzen und Abfahrt. Es geht zurück in das ca. 170 Km entfernte Sandkrug. Grob geplante Ankunft am Schützenhaus, früher Abend und dann folgte der gemütliche Teil des Tages bei Wurst und Getränken den Tag ausklingen lassen…

Aber jetzt mal von Anfang an:

Es ist Sonntagmorgen, für den ein oder anderen ziemlich früh, um schon auf den Beinen zu sein. Die ersten Schützen und Spielleute treffen ein. So langsam herrscht reges Treiben an der Blumenstraße 1 in Sandkrug. Bereitsteht ein Bus, der uns nach Hannover bringt, nur zuvor heißt es, Instrumente verladen, Taschen und Klamotten nicht vergessen und dann doch noch mal schauen das nix liegen bleibt. Und dann rollt er auch schon los. Während der Fahrt sah man schon den einen oder anderen Bus auf der Autobahn mit Schützen besetzt. Daran konnte man schon sehen, dass dies hier definitiv ein große Sache wird. Die Fahrt klappte ohne Probleme und Staus, sodass wir pünktlich in der City ankamen. Kurze Orientierung…. Ahh da geht es lang zum Rathaus. Also Instrumente raus und los zum Startpunkt. Dort angekommen war es schön zu sehen, dass es auch hier beim Aufstellen nicht alles reibungslos läuft. Nach einer kurzen Zeit ertönte dann das von Reiner Lindemann bekannte „Langsam fertig werden“ und ehe man sich versah, stand auch schon unser erster Tambourmajor in Marschrichtung und wir nahmen unsere Instrumente auf und traten an.

Wir hatten super Wetter auf dem Marsch. Dieser fürhte u.a. vorbei am Rathaus, durch die Innenstadt, vorbei am Bahnhof zum Schützenplatz. Ich denke diese Bilder sprechen für sich.

[nggallery id=10 images=0]

Und damit sind wir auch wieder am Anfang unseres Textes. Alles in allem ein rundum gelungener Tag. Weitere Bilder demnächst unter der Rubrik Medien, dort ist auch ein Video zu diesem Tag.

 
^
Diese Webseite verwendet Cookies. Zur Datenschutzerklärung